Die Kanzlei Oehmichen, Schulz und Pauly besteht in der Form einer Gesellschaft bürgerlichen Rechts. Die Gesellschafter sind Rechtsanwalt und Notar Bernd Oehmichen, Rechtsanwalt Dr. Uwe Schulz und Rechtsanwalt und Notar Jean F. Pauly.

Die Anschrift der Kanzlei lautet:

Louisenstraße 121
61348 Bad Homburg

Die Telekommunikationsdaten sind folgende:

Telefon: 06172/495247-0
Fax: 06172/495247-9
E-Mail: info@rae-oehmichen.de

Die zuständige Rechtsanwaltskammer für die Kanzlei ist die Rechtsanwaltskammer Frankfurt am Main, Bockenheimer Anlage 36, 60322 Frankfurt, Tel. 069/170098-01, Fax: 069/170098-50, E-Mail: info@rechtsanwaltskammer-frankfurt.de

Die Steuernummer lautet: 0335 330164
Die Umsatzsteuer ID-Nr. lautet: DE 283596671

Allgemeine Mandatsbestimmungen existieren nicht.

Haftpflichtversicherung der Anwälte und Notare

Rechtsanwalt und Notar Bernd P. Oehmichen verfügt über eine Vermögensschadens-Haftpflichtversicherung als Rechtsanwalt bei der Zurich Versicherung Frankfurt. Bei der Allianz Versicherung AG in Frankfurt verfügt er über eine Notarvermögensschadens-Haftpflichtversicherung. Bei beiden Versicherungen beträgt die Versicherungssumme pro Fall EUR 750.000,00. Rechtsanwalt Dr. Uwe Schulz verfügt über eine Vermögensschadens-Haftpflichtversicherung bei der Allianz Versicherung Berlin mit einer Versicherungssumme von EUR 1 Mio. pro Fall für das Anwaltsrisiko. Rechtsanwalt und Notar Jean F. Pauly verfügt über eine Vermögensschadens-Haftpflichtversicherung bei der Allianz Versicherung AG in Frankfurt für das Anwaltsrisiko und das Notarrisiko mit einer Versicherungssumme von EUR 750.000,00 pro Fall.

Für die Berufsausbildung maßgebliche Regelungen sind:

Die berufsrechtlichen Regelungen in der jeweils geltenden Fassung sind auch auf der Internetseite der Bundesrechtsanwaltskammer (www.brak.de), im Bundesgesetzblatt oder als Textausgabe im Buchhandel zu finden.

Für Streitigkeiten zwischen dem Auftraggeber und dem Rechtsanwalt gibt es eine Schiedsstelle (Ombudsmann) bei der Bundesrechtsanwaltskammer in Berlin mit folgenden Kontaktdaten:

Ombudsmann bei der Bundesrechtsanwaltskammer
Littenstraße 9
10179 Berlin
Tel.: 030/284939-0
Fax: 030/284939-11
E-Mail: schlichtungsstelle@brak.de

Es besteht auch die Möglichkeit, bei solchen Streitigkeiten die Schiedsstelle bei der oben genannten Rechtsanwaltskammer Frankfurt am Main anzurufen.

Das Rechtsanwaltsvergütungsgesetz (RVG) bestimmt, dass sich die Gebühren und Auslagen der Vergütung der Rechtsanwälte nach dem Wert berechnet, den der Gegenstand der anwaltlichen Tätigkeit hat. Dieser ist entweder die Geldforderung, die vom Auftraggeber verlangt wird, oder, z.B. bei einer Scheidung oder einer Kündigung, der Wert der Angelegenheit. Im Streitfall bestimmt ihn ein Gericht. Die Abrechnung der Tätigkeit unserer Kanzlei findet entweder nach dem Rechtsanwaltsvergütungsgesetz statt (RVG), oder soweit in anderer Weise abgerechnet werden soll, gemäß Gebührenvereinbarung (§ 34 RVG) und Vergütungsvereinbarungen (§ 3 a ff.RVG), die mit dem Mandanten vor Übernahme des Mandats ausgehandelt werden.

Die Höhe der Vergütung bestimmt sich nach dem Vergütungsverzeichnis Anlage 1 zum RVG (Rechtsanwaltsvergütungsgesetz). Im Streitfall wird die Höhe der vom Anwalt bestimmten Vergütung durch ein Gutachten der Rechtsanwaltskammer überprüft.